Sind wir nicht alle bescheuert und ...?

 

sind wir Menchen nicht bescheuert und das nicht nur ein bisschen?

Zuerst ein herzliches Beileid an alle Hinterbliebenen, Angehörigen der Opfer des aktuellen Attentats in den USA sowie dem amerikanischen Volk und natürlich auch ein Beileid an uns, die Menschheit!

Und sie sägten an den Ästen,
auf denen sie saßen und schrien sich zu ihre Erfahrungen,
wie man besser sägen könne
und fuhren mit Krachen in die Tiefe
und die ihnen zusahen beim Sägen
schüttelten die Köpfe
und sägten kräftig weiter.

Bert Brecht

 

Ihr Standort Seite 1 Seite 2 Seite 0 Home
          Seite 4
          Seite 5
hier die druckbare Fassung   Seite 6
          Seite 7
          Seite 8
          Seite 9
        Seitenende

Wie oft noch soll so etwas passieren, bis wir Menschen endlich aufwachen und uns die Frage stellen, ob mit uns und unserem Gehirn alles stimmt? Sind wir zivilisiert? Sind wir tatsächlich im 21. Jahrhundert angelandet! Nach dem Kalender schon!

Ist das allein nicht Schande genug, dass man unmittelbar danach auch noch von einer Vergeltung und Blutrache spricht?
Vergeltung gegen wen? Soll die Menschheit sich gegenseitig umbringen?
Auge um Auge, Zahn um Zahn?
So etwas nennt man Zivilisation? Heutzutage stirbt man nicht an Pest und den anderen schrecklichen Krankheiten wie vor einigen Jahrhunderten! Nein heute ist die Menschheit ihre eigene Pest geworden!

Werden die Opfer wieder lebendig mit einem Racheakt?

Unsere heutige Pest sind die kranken Köpfe, die uns regieren, die immer recht haben wollen, die die Welt regieren wollen! Die Weltpolizisten!
Solche, die von einem Krieg zum Anderen ziehen, und das so lustvoll, als ob alles nur ein Spiel sei und mit Menschenleben, Blut und Realität nicht zutun hat!

Zeige mir, ob und wo zum Teufel auf der Welt und in der Geschichte irgendetwas mit Gewalt in Ordnung gebracht worden ist, dann werde ich Dich, Du wilder Barbar, Du wildes Tier nicht nur wörtlich unterstützen, sondern selbst auch mitziehen wollen!

Ist in Irak jetzt alles in Ordnung? In Jugoslawien? In Vietnam?
Sollte man nicht aus der Vergangenheit etwas lernen? Sind wir Menschen so vergesslich?

Warum solche Gewaltlösung und barbarischen Akten, wollen wir nicht den Problemen auf den Grund gehen und die Krankheitserregern vernichten, die Ursachen beheben und nicht den Patient töten!

Sind wir schwer vom Begriff? Oder wollen einige von uns lieber nicht begreifen?

Die Ursachen der aktuellen Selbstmordattentaten scheinen mir das Problem zwischen Israelis und Palästinenser zu sein. Die Auseinandersetzungen , die seit über einem halben Jahrhundert dauern und immer noch keine Lösung in Sicht ist! Dieses Problem in den Griff zu bekommen, muss doch mit einem gesunden Menschenverstand und einer friedlichen Absicht mit Links zu machen sein!

Hier müssen wir die Maßstäbe für "zivilisiert und nicht zivilisiert sein" setzen. Zivilisation bedeutet vor allem menschlich miteinander umgehen können und Lösungsansätze für ein friedvolles Zusammenleben entwickeln können! Diese Fähigkeit hat nicht mit Waffenproduktion und Krieg zu tun! Wer mit Atombomben Menschen umbringt, ist nicht zivilisierter als der, der primitiv mit einem Messer auf die Menschen losgeht!

Aber was, wenn dieses Problem gelöst wäre? Wo und an wen soll man noch die Waffen verkaufen? Wo sollen die neuen Waffen getestet werden?

Sehr geehrter Herr Bush, wenn Sie tatsächlich betroffen sind, warum lassen Sie den Waffenverkauf zu? Wenn Sie Ihr Anliegen ernst meinen, warum machen Sie die Waffenindustrie nicht dicht?
"Es geht nicht! Die A....."
Bitte lauter! Ich habe Sie nicht gehört.
"Ich meine, was machen wir dann mit den Arbeitslosen, unsere Wirtschaft lebt davon"

Aha! Alles klar! Bitte Herr Bush nicht mehr weiter reden. Wir haben schon alle kapiert! Sie halten besser den Mund! Es kommt sowieso nicht`s gescheites raus!

Aber Herr Bush, wenn es so ist, bitte schön, warum dann diese Krokodiltränen?

Mit einem Racheakt werden Sie sowieso nicht den Schuldigen treffen, Herr Bush, auch mit Ihren "Präzisionswaffen" nicht!. Wollen Sie nur aus Eitelkeit und Rachegefühle unschuldige Menschen umbringen? Genauso wie im Irak!
Dort haben Sie doch angeblich gegen Sadam Hosein Kriege geführt! Was war das Ergebnis! Er lebt, er ist an der Macht und noch wilder wie zuvor! Was dort geschah, war Massenmord an unschuldigen Menschen, an Frauen, Kindern und Zivilisten! Und so was nennen Sie Zivilisation!

Sie wollen sich das Attentat vom Dienstag nicht gefallen lassen. Mag sein dass einige eitle Politiker wie Sie Ihnen recht geben. Aber haben Sie sich auch mal Gedanken gemacht, für welchen Preis und auf wessen Kosten Sie Ihren Durst nach Blut löschen werden?


Wir haben alle gehört, der Senat in den USA hat sofort Finanzmittel über vierzig Milliarden Dollar für die Vergeltung und den Racheakt bereit gestellt!
Stell Dir mal vor vierzig Milliarden Dollar? Weißt Du wie viel Quaderadmeter Du brauchst um diese Geldmenge zu deponieren?

Das ist die zivilisierte Welt!
Man ist bereit das Geld für Krieg, Zerstörung, Umweltvernichtung, Rachakte auszugeben aber wenn es um friedliche Zwecke geht, "haben wir kein Geld" hört man oft!

Glauben Sie mir, wenn dieses Geld für friedliche Zwecke in Nahostregionen ausgegeben würde, gäbe es keinen Grund für den Krieg, gäbe es keinen Terror und keine Attentaten und damit würde sogar der Grundstein für den Frieden auf der ganzen Welt gelegt!

Wie oft haben wir von Industrieländern und USA die folgenden Argumente auf die Frage , warum anstatt Vernichtung des Weizens und der Lebensmittel, werden diese nicht nach Afrika und arme Länder geschickt, gehört! Und die Argumente und Antwort darauf waren, Transport sei teuer!
Für kriegerische Zwecke um die halbe Welt reisen und die Umwelt kaputt machen ist nichts zu teuer! Nur wenn es um Hilfe und Menschen geht, wird alles zu teuer!

Und noch etwas Herr Bush, wenn tatsächlich Menschenleben für Sie so wichtig sind, warum schaffen Sie nicht die Todesstrafe in Ihrem eigenen Land, in den großen zivilisierten USA ab? Ist die Todesstrafe ein Zeichen der Zivilisation?

Also die Ursachen beheben und eine Wurzelbehandlung in der Sache Israelis heißt Schaffung eines dauerhaften Friedens, Gründung einer demokratischen Regierung für alle und mit Beteiligung aller Volksgruppen und religiöser Minder- und Mehrheiten!
Nur so kann man von einer friedlichen und sicheren Welt reden! Und nicht mit Gewalt, Vergeltungen und Racheakten!

Wie oft haben die "zivilisierten" Länder und an der Spitze die USA sich quer gestellt gegen Umweltmaßnahmen : in Rio, in Kioto und in Bonn?
Wenn es um Umweltschutz, Menschenleben und Friedenszwecke geht sind wir, "die zivilisierte Welt" nicht bereit Geld auszugeben. Weil dann sonst die Industriebosse unzufrieden werden und verlogene Politiker nicht mehr regieren dürfen!

So eine verlogene Welt und verlogene Zivilisation! Ich würde lieber mit Barbaren von vor ein paar Tausendjahren leben wollen!

Wir kennen alle solche Wunschsätze, wenn ich könnte...., wenn ich an der Macht wäre...
Mein Wunschsatz lautet, wenn ich an die Macht käme, würde ich eine Regelung, eine Verordnung, ein Gesetz für die Sicherheit der Bürger aller Nationen schaffen und die würde genauso klingen wie die Hundeverordnung und Maulkorbpflicht für die Kampfhunde
Eine Maulkorbpflicht für alle wilden "zivilisierten Menschen und Regierungen", die mit Urangranaten, Napalm und Flugzeuge töten, Maulkorbpflicht für Waffenindustrie und -Verkäufer!

Es ist noch nicht zu spät für ein friedliches Zusammenleben aller Nationen und Religionsgemeinschaften!
Es ist noch nicht zu spät für die Umweltrettung! Vorausgesetzt, man wählt die barbarische, "zivilisierte Regierung" ab!

Wir sind am Ende unseres Artikels angelangt, möchten aber eine Bemerkung noch zu unserem ersten Beitrag, "Ich bin der Kanake...", auf der Seite 3 dieser Website machen.

Wir bedanken uns hier ganz herzlich bei allen Lesern, User und Besucher! Innerhalb kürzester Zeit genaugesagt in einen Zeitraum von 3 Wochen haben knapp 2000 Leute die Seite besucht! Und das ohne Eintragung in einer Suchmaschine!
Einige haben sich im Forum zu Wort gemeldet! Wir danken allen für Ihre liebevolle Unterstützung, Vorschläge, Kritiken und Teilnahme!

Die Autoren dieser Seite schreiben nicht nur ihretwegen oder nur von ihren eigenen Erfahrungen, sondern sie stehen in ständigem Kontakt mit ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern! Deren Erzählungen, Empfindungen und Gefühle sind uns ein Barometer geworden wie wir reagieren und wie wir die Seite gestalten!

Vor ca. 4 Woche wurde eine iranische Familie, Mann, Frau und Tochter in Cottbus krankenhausreif geschlagen und getreten worden! Laut Polizeibericht und Lausitzer Rundschau erlitt der Mann unter anderem einen Nasenbruch und lag für einige Tage im Krankenhaus.

Vor ca. 3 Monate wurde ein "Neger" im Unigelände von Cottbus sehr schwer zugerichtet und lag einige Zeit in Lebensgefahr im Krankenhaus!

Und diese Leute und viele andere sowie die Toten und Verletzten von Mölln, Rostock, Hoyerswerda und anderen Bundesgebieten haben nicht in "Deine Wohnung", Herr Rechtsextremist und Skinhead gepisst! Das ist der Ausdruck , der im Forum von einem der dubiosen Gesichter der rechten Szene verwendet worden ist!


Redaktion, September 2001

hier die druckbare Fassung

 

Die anständige Gesellschaft: Charles Handy




  Seitenanfang        
Seite !0        
       
       
       
Disclaimer Zurück Vor Forum e-Mail an uns

Sie können Ihren Artikel, über die Themen Diskriminierung, Gewalt oder Krieg, bei uns veröffentlichen!

Schreiben Sie unserer Redaktion!


Suchen in:
Suchbegriffe: